Begleitung von Flüchtlingen in Kooperation mit der Gemeinde Ebnat-Kappel
und den reformierten und katholischen Kirchgemeinden

Seit Januar begleiten Mitglieder des b-treff Ebnat-Kappel Flüchtlinge im alten
Schulhaus Speer. Grundlage dazu ist die Leistungsvereinbarung mit der Gemeinde Ebnat-Kappel.

Neben den Angeboten des b-treff Ebnat-Kappel für alle Einwohnenden der Gemeinde und Region
Ebnat-Kappel (siehe auch Agenda), bieten wir den Flüchtlingen (insbesondere aus der Ukraine)
Begleitung in einer Art Patensystem.
Begleitpersonen von Flüchtlingen erhalten Unterstützung durch Mitglieder der Koordinationsgruppe.

–> Sie interessieren sich für die Mithilfe in der Begleitung von ukrainischen
oder anderen Flüchtlingen?
Melden Sie sich bitte bei uns, wir senden Ihnen gerne das Anmeldeformular.

Flüchtlingen und Dritten stehen die Räume des b-treff Ebnat-Kappel für Austauschtreffen, gemeinsame Aktivitäten wie Spiele, Ping-Pong usw. zur Verfügung.

Melden Sie sich mit Ihren Anliegen bei unseren Koordinator:Innen:

b-treff-Flüchtlingsbegleitung:
– E-Mail: b-treff-begleitung@thurweb.ch
– Telefon: 071 565 74 85

  • Gudrun Rutz, Verein b-treff
  • Philippe Müller, Verein b-treff, delegierter der Evangelisch Ref. Kirchgemeinde
  • Karin Jud, kath. Kirchgemeinde
  • Beat Schegg, Verein b-treff